Handwerk Mobil – Austausch zur Fachkräftesicherung

Der demografische Wandel bringt jetzt schon in einigen Ländern einen massiven Fachkräftemangel im handwerklichen Bereich mit sich. In anderen Ländern besteht eine auffallend hohe Jugendarbeitslosigkeit. Der Trend der Internationalisierung der Märkte bietet neue Chancen für europäische Lösungen.

„Handwerk Mobil“ hat eine Plattform offeriert, bei der sich europäische Ausbildungsverantwortliche austauschen und gemeinsam ein einheitliches Lösungskonzept entwickeln konnten. Die Teilnehmer/innen bekamen einen vertieften Einblick in das Berufsbildungssystem der verschiedenen Länder. Im Vordergrund standen die Ziele, die Attraktivität der Handwerksberufe zu erhöhen und die Qualitätssicherung in der Aus- und Weiterbildung zu verbessern, um neue Fachkräfte gewinnen und der Jugendarbeitslosigkeit entgegenwirken zu können. Ein Fokus lag dabei u.a. auf Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf. Dieser Zielgruppe sollte durch Unterstützung zur Verbesserung der Qualifikation und Kompetenzen eine aussichtsreiche Perspektive angeboten werden.

Das Mobilitätsprojekt wurde in enger Zusammenarbeit mit der Berliner Handwerkskammer verwirklicht und eröffnete neue Optionen für Know-how und Good Practice Transfer. Die erarbeiteten Strategien und ein Voneinander lernen waren für alle Mitwirkenden profitabel. Das Kooperationsmodell wirkte sich anschließend sowohl positiv auf die Ausbildung, als auch auf die Betriebe aus und schaffte folglich eine Grundlage für eine nachhaltige Sicherung von Fachkräften. Insgesamt nahmen 26 Berliner Ausbildungsverantwortliche aus dem handwerklichen Sektor an den vier und sieben Tage dauerndem Austausch in Österreich (Wien) und Spanien (Barcelona) teil.

Eindrücke vom ersten Erfahrungsaustausch nach Barcelona im November 2015

  • Gruppenfoto in Tarragona 
Group photo in Tarragona (© Marcus Finke)
  • Austausch in der Berufsschule Institut Pere Martell in Tarragona 
Exchange of experiences in the vocational school Pere Martell in Tarragona (© Marcus Finke)
  • Austausch in der Berufsschule Institut Comte de Rius in Tarragona 
Exchange of experiences in the vocational school Comte de Rius in Tarragona (© Marcus Finke)
  • Austausch im Tischlereibetrieb OnlyWoodBcn in Sant Cugat del Vallès 
Exchange of experiences in the carpentry OnlyWoodBcn in Sant Cugat del Vallès  (© Marcus Finke)
BBH Artikel Januar/Februar 2016
Erfahrungsaustausch in Barcelona

Eindrücke vom zweiten Erfahrungsaustausch nach Wien im April 2016

  • Präsentation zum Fachkräftemangel in Österreich
Presentation on lack of skilled workers in Austria (© Sigrun Merkle)
  • Diskussion in der Wirtschaftskammer Wien
Discussion in the Vienna Chamber of Commerce (© Sigrun Merkle)
  • Gruppenfoto in der Gebäudereinigungsakademie 
Group photo in the cleaning services academy (© Sigrun Merkle)
  • Gebäudereinigungsakademie 
Cleaning services academy (© Sigrun Merkle)
BBH Artikel Juli/August 2016
Erfahrungsaustausch in Wien

Artikel zu BGZ-Mobilitätsprojekten seit 2001

Weiterbildung für Bildungsexperten
BBH Artikel, März 2017
Zurück zur Projektübersicht

Projektdetails

Durchgeführt in:

Wien (AT), Barcelona (ES)

Laufzeit:

2015-2017

Partner in Berlin:

Handwerkskammer Berlin

Transnationale Partner:

Wirtschaftskammer Wien,
Wirtschaftsschule FEDA (Barcelona)

Ansprechperson:

Sebastian Mayr
Tel: +49 (030) 80994118

Geber:

Europäische Kommission
Erasmus+

Handwerk Mobil - Austausch zur Fachkräftesicherung